04. August 2016

Ein grosser Teil der 2016er Golfsaison ist bereits vorbei - und wird wohl, aufgrund der speziellen Wettercapriolen, in die Geschichte eingehen.

Wettertechnisch sind wir also erst im Juli so richtig in die Saison gestartet. Trotz der nicht optimalen Spiel- und Trainingsbedingungen konnten Golfer des Golf Club Thunersee einige Erfolge feiern:

Vorab dürfen wir Nico Kyprian zum 2. Platz anlässlich der Schweizer Meisterschaften der Junioren im GC Lugano gratulieren. Am gleichen Ort erreichte Noë Campana in der Kategorie U12 den sehr guten 6. Rang.

Das Mid-Amateur-Team konnte sich ebenfalls positiv in Szene setzen. Bei meist garstigem Wetter wurden die vier Gruppenspiele erfolgreich gestaltet und so der Gruppensieg erspielt. Im darauffolgenden 1/8-Finale gegen ein starkes Team aus Lausanne konnten sich die Thuner leider nicht durchsetzen. Die Niederlage in diesem Match bedeutete am Schluss leider auch das Ausscheiden aus dem 2016er-Wettbewerb.

Ebenfalls erfolgreich zeigten sich die Senioren im ASGS-Team-Matchplay. Nach zwei gewonnen Matches kamen die Luzerner Senioren zu Besuch. Das erfahrene Innerschweizer-Team konnte den Sieg mit nach Luzern nehmen und beendete damit auch für unsere Senioren den Wettbewerb für diese Saison.

Direkt vor uns steht das sportliche Highlight der Saison: Zuerst spielen wir auf unseren Anlagen die Clubmeisterin und den Clubmeister aus, bevor dann am nächsten Wochenende je ein Herren und ein Damenteam an den schweizerischen Interclub-Meisterschaften um Ruhm und Ehre für den Golf Club Thunersee spielen.

Bereits jetzt wünschen wir den beiden Teams (und nach dem Seniorenteam, welches Ende Monat antreten wird) viel Glück.
  Sportliche Grüße
Clubmeisterschaften vom 06./07. August
Einzel Strokeplay, 54 Loch
Mit Bruttowertung für Damen, Herren, Junioren und Senioren (Clubmeisterin / Clubmeister) und einer Nettowertung nach 36 Loch Achtung: Anmeldeschluss ist am Freitag um 10.00 Uhr!
Das neue Course-Rating
Es hat lange gedauert ... fast zwei Monate nach der Datenaufnahme konnte das neue Course-Rating bei uns installiert und übernommen werden.

Unsere Vermutungen, dass wir mit dem Umbau 1 bis 2 Schläge "gewinnen" werden, haben sich vollumfänglich bestätigt. Je nach EGA- resp. Exact-Handicap stehen den SpielerInnen bis zu 3 zustätzliche Vorgabeschläge zur Verfügung.

Wie sich Ihr Playing-Handicap auf unserer Anlage verändern wird, ist auf der neuen Course-Rating-Tabelle ersichtlich, welche ebenfalls am Infoboard bei Tee1 und vor dem Sekretariat aufgehängt ist.

Doch wie kommen die Zahlen des Course-Ratings überhaupt zu Stande?
mehr
50% Rabatt im Golfshop

erhalten Sie ab sofort in unserem Golfshop beim Kauf von Bekleidung der Marken Chervo, Adidas, Daily, Golfino und Alberto.

30% Rabatt

gewähren wir Ihnen beim Kauf von Schuhen der Marken Ecco und Footjoy sowie bei Kauf von Regenbekleidung.

Die Rabatte sind nicht mit anderen Rabatten kumulierbar und können nur auf Lagerware gewährt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf.
mehr
Parkplatz Primaform
Für einige noch zu verlockend?

Obwohl wir Sie im Newsletter 06/2016 über die neue Parkplatzregelung informiert haben, gab es in den vergangenen Tagen noch einige (GCT-)Golfer, die der Verlockung des Gratisparkplatzes nicht wiederstehen konnten. Die Kontrolle durch die Firma Primaform führte zu teuren Bearbeitungsgebühren in der Höhe von CHF 50.- für die fehlbaren Fahrzeuglenker. Ein teures Unterfangen also ...
Auch im Sinne einer guten Nachbarschaft danken wir Ihnen für die Einhaltung der neuen Parkplatzregelungen bei der Firma Primaform.


mehr
Gaststube im Tempel + Halfwayhouse
Mit Beginn der Saison übernahm der Pächter der Gaststube im Tempel die Bewirtschaftung der Getränke in unserem Halfwayhouse.

Bereits nach kurzer Zeit musste leider festgestellt werden, dass das System mit dem Kässeli auch unter dem neuen Pächter zu Lücken in der Kasse führt. Obwohl die Eingangstür zum Halfwayhouse ab Juni nur noch mittels Mitgliederbadge geöffnet werden kann, zeichnete sich keine Besserung der Situtation ab.

Aus diesem Grund hat Hans Zauner entschieden, den "Kiosk" im Halfwayhouse zu schliessen und Getränke in PET-Flaschen nur noch an der Bar in der Gaststube anzubieten.

Wir bedauern diesen Schritt sehr und werden uns über die Zukunft des Halfwayhouse mit Sicherheit auch unsere Gedanken machen.
mehr
In eigener Sache I: Martin Ryser ...
... sucht eine Wohung im Raum Thun

Ist seit 2011 als Greenkeeper bei Golf Thunersee angestellt und aktuell wohnhaft in Burgdorf. Nun möchte er seinen Arbeitsweg verkürzen und seinen Wohnsitz in den Raum Thun verlegen.

Er sucht deshalb für sofort oder nach Vereinbarung eine 1 1/2 - 2 1/2-Zimmer-Wohnung im Raum Thun mit einem maximalen Mietzins von CHF 750.-.
In eigener Sache II: Niklaus Rohrbach ...
... sucht eine Arbeitsstelle für die  Wintermonate

"Nik" ist seit diesem Jahr als Greenkeeper (Saisonnier) bei Golf Thunersee angestellt. Für die Zeit ausserhalb der Golfsaison von November bis März sucht er eine Arbeitsstelle um im Frühling wieder zu Golf Thunersee zurückkehren zu können.

Niklaus Rohrbach hat eine Lehre als Landmaschinenmechaniker abgeschlossen und war anschliessend als Hauswart und weiter als Greenkeeper / Mechaniker bei Golf Aaretal beschäftigt. Er ist im Besitz des Führerausweises für PW's, ist freundlich und sehr zuverlässig. Er ist offen und bereit, auch neue Tätigkeiten zu übernehmen. 

Falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, geht es hier zur Online-Version.

Tempelstrasse 20
CH-3608 Thun
Tel. +41 33 334 70 70
Fax +41 33 334 70 75

info@golfthunersee.ch
www.golfthunersee.ch

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie diesen kostenlosen Newsletter beim Golf Club Thunersee ausgewählt haben oder unser Mitglied oder Kunde sind oder waren. Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit beenden, indem Sie ein E-Mail an info@golfthunersee.ch mit dem Betreff "Newsletter Abmeldung" senden.