Platzbelegungsplan      Wetter      Webcam      Turnierkalender      +41 33 334 70 70


Top

Schweiz. Interclub-Meisterschaften 2015

Am 15./16. August fanden die Interclub-Meisterschaften 2015 statt. Ein Damen- und zwei Herrenmannschaften vertraten die Clubfarben in drei verschiedenen Kategorien:

Damen B2 im GC Montreux
Das von Maya Podolsky angeführte Team präsentierte sich an diesem Wochenende sehr ausgeglichen. Sowohl in den Foursomes vom Samstag als auch in den Einzel vom Sonntag wurde von allen Spielerinnen ausgeglichene und durchschnittliche Scores erzielt. Am Schluss resultierte ein guter 7. Schlussrang.  Der relativ kleine Rückstand auf den aufstiegsberechtigten dritten Rang lässt erahnen, was bei einem optimaleren Turnierverlauf möglich gewesen wäre.
Herzliche Gratulation dem Damenteam zum guten 7. Schlussrang.
Es spielten: Diane Fischer, Katrin Gugger, Nicoletta Mastropierro, Irène Oppliger, Nicole Pircher, Maya Podolsky.

Herren A3 im GC Interlaken-Unterseen
Es war nicht das Wochenende des A-Teams. Leider erreichte in diesem Team kaum eine Spieler seine Normalform. Nach den Doppelwettbewerben vom Samstag lag das Team bereits am Schluss der Rangliste. Trotz anschliessendem "Straftraining" war bereits nach den ersten Ergebnissen am Sonntag klar, dass der Abstieg nicht mehr abzuwenden ist. Mit mehrheitlichen Resultaten von 18 und mehr über Par lässt sich in dieser Kategorie nichts holen.
Trotz der ernüchternden Ergebnisse darf festgehalten werden, dass der Teamgeist sehr gut war: Einen grossen Anteil daran hat sicher Christian Mey, welcher als Ersatzspieler nicht nur an beiden Tagen als Caddie unterwegs war sondern die Jungs über das ganze Wochenende beherbergt hat. Ebenfalls schön und hilfreich war die sonntägliche Unterstützung von Andy Rösti und dem schmerzlich vermissten Nico Kyprian. Herzlichen Dank. Es spielten: Adrian Borter, Chien-An Chou, Rafael Hodler, Patrick Messerli, Dan Wahlen und Fabian Wahlen.

Herren B4 im GC Les Bois
Die "zweite Garde" der Thuner Herren reiste am Freitag in den Jura um sich mit den verschiedensten Mannschaften der Schweiz zu messen. Auch in diesem Team ging die "Form" wohl auf der Fahrt verloren: Die Resultate der Foursomes waren enttäuschend und der GC Thunersee fand sich auf dem vorletzten Platz wieder. Das Ziel für den Sonntag war klar: Gute Golfschläge sollten den drohenden  Abstieg verhindern. Aufgrund des Nebels wurde der Turnierstart am Sonntag um eine Stunde nach hinten verschoben. Kaum begonnen wurde das Turnier wieder unter- und anschliessend sogar ganz abgebrochen. Gemäss Reglement der ASG zählen in diesem Falle die Resultate der Foursomes. Der vorletzte Rang also für den GC Thunersee, normalerweis verbunden mit dem Abstieg in die nächst tiefere Kategorie. Diese wiederum konnte aufgrund des Nebels allerdings überhaupt nicht starten. Es wird also keine Aufsteiger und somit wohl auch keine Absteiger geben. Glück gehabt!
Es spielten: Ernst Frey, Hans Gerber, Christoph Harnisch, Roger Oppliger, Valentin Toneatti und Markus von Allmen.

Unsere Partner

Golf Club Thunersee

Tempelstrasse 20
CH-3608 Thun

Tel. +41 33 334 70 70
Fax +41 33 334 70 75
info@golfthunersee.ch

Stadtnah – praktisch inmitten der Stadt:

Nur gerade 5 bequeme Autominuten dauert die Fahrt ab dem Thuner Stadtzentrum zum Golfplatz. Gar nur 2 Minuten dauert die Fahrt ab der Autobahnausfahrt Thun-Süd. Ein Zeitgewinn für Ihre Erholung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie unsere Anlagen bequem und in kurzer Zeit.
Route planen

Herzlich willkommen im Golf Club Thunersee

Einzigartig in der Schweiz: Drei Golfplätze mit insgesamt 36 Loch. Eine 9-Loch Anlage, mit 4 Par-3- und 5 Par-4-Loch und wunderbarer Aussicht. Ein Pitch+Putt-Platz, ebenfalls mit 9-Loch und dazu der einmalige, einzigartige 18-Loch-Puttingplatz.
mehr Informationen

  +41 33 334 70 70      info(at)golfthunersee.ch