Platzbelegungsplan      Wetter      Webcam      Turnierkalender      +41 33 334 70 70


Top

Merkblatt schweizerische Interclub-Meisterschaften Swiss-Golf

Gegenstand und Geltungsbereich

Das vom Vorstand GCT genehmigte Merkblatt regelt die Teilnahme von Clubangehörigen in Interclub-Mannschaften (ICM) des GCT, welche an den schweizerischen Interclub-Meisterschaften von Swiss-Golf teilnehmen. Das vorliegende Merkblatt sowie das Merkblatt "Mannschaftswettbewerbe" ersetzen das Reglement "Teilnahme von Clubteams an schweizerischen Mannschaftswettbewerben" vom Januar 2018.

Leitlinien GCT

Der GCT:

  • unterstützt in erster Priorität die Mannschaften an den schweizerischen Interclub-Meisterschaften von Swiss-Golf und in zweiter Priorität andere Mannschaftswettbewerbe.
  • stellt für die interessierten Golfenden Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Kostenbeteiligungen, Ausschreibungs- und Qualifikationsverfahren zur Verfügung.
  • ermöglicht möglichst vielen Spielenden die Teilnahme in einer Mannschaft. Um eine Mannschaft zu komplettieren können Spielende auch in einer zweiten Mannschaft eingesetzt werden.
  • nimmt die Anliegen der Mannschaftsspielenden an den Meetings der Team-Captains auf und stützt die Entscheide bei Bedarf gesamtheitlich in der SPIKO ab.

Teilnahmebedingungen GCT

Bei ICM sind Mitglieder und Inhaber von Zusatzspielrechten zugelassen, welche die im entsprechenden IC-Reglement von Swiss-Golf unter Qualifikation aufgeführten Bedingungen erfüllen. Zusätzlich müssen im GCT die Spielenden an Wettkampftermin 18 Jahre alt sein (Ausnahme IC-Juniorenmannschaft).

Anmeldung

Diejenigen Mitglieder, welche die Teilnahmebedingungen des GCT erfüllen, werden per Mail angeschrieben. Interessierte melden sich mit dem zugestellten Anmeldeformular verbindlich für eine ICM an. Mit der Anmeldung wird bestätigt, die Informationen auf der Homepage des GCT, das vorliegende Merkblatt und soweit möglich, die publizierten Wettkampfdaten zur Kenntnis genommen zu haben.

Beiträge des GCT an die Mannschaften

Der GCT übernimmt je nach seinen finanziellen Möglichkeiten Kosten und stellt Beiträge für die ICM zur Verfügung. In erster Linie geht es um die Teilnahmegebühren für die ICM und die Club-Shirts für die Spielenden. Diese werden von den Captains evaluiert und vom Shop beschafft. Sofern es das Budget zulässt, stellt der GCT den Mannschaften finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese sind bedarfsgerecht in der nachstehenden Priorität einzusetzen:

1. offizielles Nachtessen

2. Übernachtungen am Wettkampfort

Kostenübernahme durch die Spielenden

Spielende, die sich für eine ICM anmelden, haben zur Kenntnis genommen, dass ihnen je nach finanziellen Möglichkeiten des GCT unter anderem Kosten für Verpflegung, Transport und Übernachtung entstehen können. Diesbezüglich kann erst nach der Hauptversammlung und Genehmigung des Budgets durch die Mitglieder verbindlich Auskunft gegeben werden.

Bekleidung der Mannschaften

Die ICM müssen an den Wettkampftagen in einheitlicher Bekleidung auftreten; das heisst, alle Teammitglieder tragen Club-Shirts in einheitlicher Farbe mit dem Clublogo an prominenter Stelle (auf der Brust oder am Oberarm).

Qualifikationsverfahren

Ab dem 01. Januar eines jeden Kalenderjahres beginnt die Qualifikationsphase. Diese endet jeweils per 15. Juli (Seniorinnen 10. Juni). In dieser Zeit müssen die für die Teams gemeldeten Spielenden mindestens 5 HCP-wirksame Turnierresultate vorweisen können (Seniorinnen 3 HCP-wirksame Turnierresultate).

Die Anzahl der Resultate nach oben ist offen:

Für die Resultate gelten alle HCP-wirksamen 18-Loch-Turniere, in zweiter Priorität auch 9-Loch-Turniere (exkl. EDS);

Die gemeldeten Spielenden sind verantwortlich für im Ausland gespielte Turniere. Visierte und abgestempelte Scorekarten sind unaufgefordert dem Sekretariat GCT zuzustellen. Das Course-Rating muss auf der Scorekarte aufgeführt sein.

Die Resultate werden in einer Rangliste der jeweiligen Kategorie / Pools geführt (Damen/Herren/Senioren/Seniorinnen). Für das Ranking in der jeweiligen Kategorie/Pool zählt das Total der 5 (3) besten Bruttoresultate nach Stableford.

Per 15. Juli (10. Juni) endet das Qualifikationsverfahren und die Rangliste wird erstellt.

Aufgaben / Verantwortung / Kompetenzen der Verantwortlichen

Der Geschäftsführer GTAG

  • wirkt mit seinem Team im gesamten Prozess beratend und unterstützend mit.

Die SPIKO

  • ist Entscheidungsinstanz für sämtliche Belange, welche nicht abschliessend vom Captain GCT oder den Team-Captains entschieden werden können.
  • entscheidet im 4. Quartal des aktuellen Jahres, welche Mannschaften der GCT im kommenden Jahr aufstellen wird.

Der Captain GCT

  • führt mit den Team-Captains zwecks Informationsaustausch, Auftragserteilung und Entscheidungsfindung Sitzungen durch. Der Captain GCT hat im Bedarfsfall an den Sitzungen den Stichentscheid.
  • erstellt das provisorische Budget für die Mannschaften und spricht dieses mit den Team-Captains ab.
  • löst im 1. Quartal des aktuellen Jahres den Anmeldeprozess für die Teilnahme bei den ICM aus.
  • meldet nach Anmeldeschluss vollzählig zustande gekommene ICM für die Teilnahme im aktuellen Jahr an. 

Der Captain GCT und die Team-Captains

  • definieren, ob und in welcher Form Mannschaftstrainings durchgeführt werden.

Die Team-Captains

  • geben über sämtliche Belange der Meisterschaft Auskunft, insbesondere über allenfalls von den Spielenden zu übernehmende Kosten
  • selektionieren die Spielenden für ihre Mannschaften. Zu berücksichtigen sind der Rang im Qualifikationsverfahren sowie die Teamintegration und Loyalität zum GCT.
  • informieren in Absprache mit dem Captain GCT sämtliche für ihre Mannschaft angemeldeten Spielenden über den Selektionsentscheid zur Mannschaft
  • sind bei Bedarf für die Reservierung der Hotelzimmer, die Organisation der Reise, die Abwicklung des Wettkampfes, di Abrechnung der Finanzen und die Berichterstattung inklusive Fotos zuständig.


Vorstand GCT, 28. Januar 2019

Unsere Partner

Golf Club Thunersee

Tempelstrasse 20
CH-3608 Thun

Tel. +41 33 334 70 70
Fax +41 33 334 70 75
info@golfthunersee.ch

Stadtnah – praktisch inmitten der Stadt:

Nur gerade 5 bequeme Autominuten dauert die Fahrt ab dem Thuner Stadtzentrum zum Golfplatz. Gar nur 2 Minuten dauert die Fahrt ab der Autobahnausfahrt Thun-Süd. Ein Zeitgewinn für Ihre Erholung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie unsere Anlagen bequem und in kurzer Zeit.
Route planen

Herzlich willkommen im Golf Club Thunersee

Einzigartig in der Schweiz: Drei Golfplätze mit insgesamt 36 Loch. Eine 9-Loch Anlage, mit 4 Par-3- und 5 Par-4-Loch und wunderbarer Aussicht. Ein Pitch+Putt-Platz, ebenfalls mit 9-Loch und dazu der einmalige, einzigartige 18-Loch-Puttingplatz.
mehr Informationen

  +41 33 334 70 70      info(at)golfthunersee.ch