Platzbelegungsplan      Wetter      Webcam      Turnierkalender      +41 33 334 70 70


Top

Das ASG-Elite-Kader

Leistungszentrum Bern - Thunersee

Die Grundidee der Struktur ist, dass die Spieler das Golfspiel im Rahmen der Juniorenprogramme ihres Clubs erlernen, die aussichtsreichen Talente dann aber innerhalb des Elite-Kaders ihre Kompetenzen entwickeln und verbessern, um auf nationalem und internationalem Niveau zu spielen. Dafür wurde die Kaderstruktur für die Ausbildung in 12 Regionen aufgeteilt. Jeder Kader verfügt über seine eigenen Strukturen, für die der Coach verantwortlich ist. Der Schwerpunkt liegt auf der langfristigen Weiterentwicklung eines jeden Spielers.

Wie werde ich neues Mitglied der Elitekader?  
Junioren, die gerne Mitglied des Elitekaders der ASG werden möchten, sind gebeten, ein Bewerbungsdossier wie folgt zu erstellen und dieses dem Juniorencaptain ihres Clubs zukommen zu lassen:
Bewerbungsschreiben des angemeldeten Juniors (Jungen oder Mädchen):
Dieses Bewerbungsschreiben sollte einen kurzen Beschrieb des Golfwerdegangs, die Motivation für die Bewerbung, die sportlichen Ziele sowie die Bestätigung der Unterstützung durch die Erziehungsberechtigten enthalten. Die Eltern füllen das "Player Information Sheet" aus (Beilage zu dem Bewerbungsschreiben). Für Junioren der Jahrgänge 2005 und 2006 ist zudem eine schriftliche Empfehlung des persönlichen Swiss PGA Pros zwingend.

Vorgehen und Frist  
Der Juniorencaptain sammelt alle Bewerbungen seiner Clubjunioren und sendet diese in der Regel nach den Sommerferien an die ASG. Für die Rechtzeitigkeit der Anmeldung ist der Eingang der Anmeldung bei der ASG entscheidend. Bis Ende August wird den Junioren mitgeteilt, ob ihre Bewerbung berücksichtigt werden konnte.  

Die Evaluation der ASG Elite Coaches wird nicht mehr zentral sein, sondern in den jeweiligen Regionen bis 16. Oktober 2016 stattfinden (Scouting Days, Beobachtung der Junioren an Turnieren, Einladungen zu Trainings etc.).  

Sportliche Voraussetzungen für eine Anmeldung
Die ASG berücksichtigt alle Bewerbungen von Junioren der Jahrgänge 1996 bis 2004 welche in der nationalen Order of Merit ihrer Altersklasse aufgeführt sind. Für Junioren der Jahrgänge 2005 und 2006 ist zudem eine schriftliche Empfehlung des persönlichen Swiss PGA Pros zwingend. Die Berufung von Junioren dieser Alterskategorie (U12 in 2017) in das Elitekader kann nur ausnahmsweise erfolgen. Die ASG behält sich das Recht vor, eine Bewerbung zurückzuweisen, obwohl sie den Voraussetzungen entspricht. 

Auswahlverfahren  
In einer ersten Phase prüft die ASG die eingegangen Bewerbungen und bestätigt ob sie im Auswahlverfahren mitmachen können. Junioren, die den sportlichen Voraussetzungen nicht entsprechen, werden ebenfalls schriftlich informiert. Von September bis Mitte Oktober werden die ASG Elite Coaches die Beobachtung der Junioren regional durchführen. Die Evaluation wird nach dem PISTE Konzept der ASG vorgenommen. Diese Rangliste nach Jahrgang und Geschlecht entscheidet ebenfalls über die Verteilung der Swiss Olympic Talent Cards National und Regional. Die Entscheidung über die Berufung und/oder Beibehaltung in das Elitekader erfolgt spätestens bis Woche 43. Die Berufung der Jungen und Mädchen in das Elitekader erfolgt dabei in Abstimmung mit dem ASG Sportdirektor  durch den zuständigen Trainer des jeweiligen Elitekaders nach vorgegebenen Nominierungskriterien, zu denen u.a. die Folgenden gehören: Motivation und Bereitschaft den Golfsport als ganzheitlichen Sport zu betreiben (nach Anleitung des Trainers des jeweiligen Elitekaders und des Heimpros); Bereitschaft und Wille, das Programm des Elitekaders zu befolgen; Bereitschaft, Prioritäten so zu setzen, dass der Golfsport im Zentrum steht; Absolvierung der PISTE-Evaluation in den Regionen;  

Elitekaderzugehörigkeit  
Die Jungen und Mädchen werden grundsätzlich in den Elitekader berufen, in deren Region der Heimatclub liegt. Aus sportlichen oder logistischen Gründen teilt die ASG die Jungen und Mädchen dem Wohnort des Mädchens bzw. des Jungen der nächstliegenden Region zu. 

Unsere Partner

Golf Club Thunersee

Tempelstrasse 20
CH-3608 Thun

Tel. +41 33 334 70 70
Fax +41 33 334 70 75
info@golfthunersee.ch

Stadtnah – praktisch inmitten der Stadt:

Nur gerade 5 bequeme Autominuten dauert die Fahrt ab dem Thuner Stadtzentrum zum Golfplatz. Gar nur 2 Minuten dauert die Fahrt ab der Autobahnausfahrt Thun-Süd. Ein Zeitgewinn für Ihre Erholung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie unsere Anlagen bequem und in kurzer Zeit.
Route planen

Herzlich willkommen im Golf Club Thunersee

Einzigartig in der Schweiz: Drei Golfplätze mit insgesamt 36 Loch. Eine 9-Loch Anlage, mit 4 Par-3- und 5 Par-4-Loch und wunderbarer Aussicht. Ein Pitch+Putt-Platz, ebenfalls mit 9-Loch und dazu der einmalige, einzigartige 18-Loch-Puttingplatz.
mehr Informationen

  +41 33 334 70 70      info(at)golfthunersee.ch